Wer sind die Red Cups?

Red Cups – das sind sechs Vollblut-Musiker, die sich selbst als Teil besagter Generation sehen und die allesamt auf jahrelange Live-Erfahrung zurückblicken. Kjell Buttkereit und Carolin Burkhardt verleihen mit ihren Stimmen jedem Song das nötige Flair und ihre eigene Note, Martin Bausdorf und Tobias Velmans sorgen mit Drums und Bass eingespielt wie ein Uhrwerk, für ein unerschütterliches Fundament. Kens Lammert und Markus Kempkens an der Gitarre liefern die Riffs und Soli der Musik, die wir alle auf Partys und Konzerten liebend gerne hörten und wieder hören wollen.

 

 

Die Rockmusik der 90er Jahre – das war nicht nur eine Epoche, es war ein Lebensgefühl. Und genau das lassen Red Cups bei ihren Konzerten wieder aufleben. Sie spielen all die Songs, die wirklich jeder kennt, die jeder mitsingen kann und mit denen jeder seine ganz eigene Geschichte verbindet – die man aber trotzdem von kaum einer anderen Coverband live hört.

 

Red Cups nageln einen 90er-Hit nach dem anderen an die Wand, immer bestrebt, dass das Publikum sich zurückversetzt fühlt in die eigene Jugend und seinen heutigen Alltag für ein paar Stunden vergisst. Es wird gesungen, geschrien, getanzt, gelacht und gefeiert. Also, Docs, Vans oder Chucks an, Stirnband ins Haar und ab vor die Bühne!

Es wird heiß, es wird laut, es wird richtig gerockt!

 

Red Cups

Caro          (Vocals)

Kjell        (Vocals)

Tobi            (Bass)


Jens Lammert           (Guitar)

Martin        (Drums)

Markus            (Guitar)